Schönheit der natürlichen Art  

Fusspflege

* vor einer Fußpflege erfolgt vorher immer ein Fußbad  

 

Spa Fusspflege                                                                                        24,00,-  €


Spa Fusspflege mit Shellac, oder French                                                     35,00,-  €


Spa Deluxe  & Parraffinbad                                                                       30,00,-  €

inkl. Peeling


Spa Deluxe zusätzlich mit Shellac                                                              40,00-  €

inkl. Peeling & Parrafinbad



Wie wird ein Paraffinbad angewendet?

Unmittelbar vor der Behandlung sollten Hände bzw. Füsse mit einer Extraportion Pflege bedacht werden: hochwertige Cremes, Masken, Seren oder Ampullen eignen sich hervorragend.

Die Händen werden dann für ein bis zwei Sekunden in das flüssige Paraffin eingetaucht. Bei Luftkontakt erkaltet das Wachs und bildet sofort einen dünnen Film auf der Haut. Bei Bedarf wird dieser Vorgang bis zu 10 mal wiederholt. Dann wird einige Sekunden gewartet um dann anschließend die Füsse oder Hände in Kunststoffhandschuhe stecken und möglichst warm halten. Gegebenenfalls kannst du zusätzlich Baumwollhandschuhe oder Handtücher um deine Hände wickeln, um den Sauna-Effekt zu verstärken.  

Die Idealtemperatur liegt bei einer Behandlung immer zwischen 50 und 60 Grad Celsius.


Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es sonst noch?

Je nach Körperstelle und gewünschtem Effekt kommen folgende alternative Methoden zum Tragen:

(-) Anstreichen

Für das Anstreichen wird ein grober Pinsel verwendet, der in das flüssige Paraffin getaucht wird. Anschließend auf die zu behandelnde Zone auftragen und einige Sekunden warten, bis die nächste Schicht aufgetragen wird. Zum Schluss mit Plastikfolien und Handtüchern abdecken. Diese Anwendung eignet sich hervorragend für Knie, den Rücken, die Schulter, etc.

Nach etwa 15 bis 20 Minuten kann das Wachs keine thermische Energie mehr abgeben, wodurch die Behandlung beendet ist.

Kosmetischer Einsatz

  • Speziell sehr trockene, beanspruchte und / oder rissige Haut profitiert von einer Anwendung
  • Paraffinbäder sind eine hervorragende Methode, um ein besseres Einziehen von Cremes und Wirkstoffen zu gewährleisten.

Medizinischer Einsatz

Der medizinische Einsatz erstreckt sich vor allem auf:

  • muskuläre Verspannungen und Gelenksbeschwerden und rheumatischen Erkrankungen 
  • Oft wird ein Paraffinbad in der Ergo- oder Physiotherapie angewendet, was sich die Kosmetikstudios zu nutzen machen und dadurch noch einen Spa- Effekt erzielen. 
  • Häufig wird die Anwendung eines Paraffinbads bei Arthrose empfohlen

 


Obwohl ein Paraffinbad wohltuend ist und heilungsfördernd wirken kann, gibt es allgemeine Vorsichtsmaßnahmen, die beachtet werden sollten.

Paraffinbäder dürfen in folgenden Fällen NICHT angewandt werden

 

  • Beim Vorliegen von Krampfadern und / oder Venenentzündungen; es besteht die Gefahr, Thromben oder Embolien auszulösen
  • Beim Vorliegen von (schweren) Herzerkrankungen
  • Im Falle einer Diabetes Erkrankung
  • Wenn eine Veränderung der Hautsensibilität vorliegt, beispielsweise im Rahmen einer Parästhesie
  • Bei einer bekannten Allergie gegenüber Paraffin